0

Push Pop Pomfetti: Einmal im Konfetti-Regen stehen

Cake Push Pop Container, Push Pop Confetti oder auch: Confetti Popper – noch nie gehört?

Und was genau hat das eigentlich mit Kuchen und Konfetti zu tun? Ach, was wäre unsere liebe wunderbare Welt ohne die kleinen und schönen Dinge, die uns so sehr erfreuen – findet Ihr nicht auch? Und da haben wir heute wieder etwas ganz Besonderes für Euch: Ein Push Pop Confetti-DIY für Eure Hochzeit, für den Geburtstag eines lieben Freundes – oder einfach nur so, weil es so schön Freude macht.

Kuchen aus dem Container? Das erinnert doch stark an das Lieblingseis aus unserer Kindheit: Stil hochschieben, fröhlich schlecken – und die Form danach auseinanderbauen. Und wieder zusammenbauen. Traurig sein, weil es so schnell leer ist. Und sich dann einfach noch ein Eis holen. Was hatte man für eine Freude!

Richtig Spaß macht das Ganze aber erst, wenn man statt des süßen Nachtisches einfach eine Handvoll buntes Konfetti hineinfüllt. Ein supertoller Effekt – den man ganz leicht selbst erschaffen kann. Wir zeigen Euch, wie Ihr im Handumdrehen Euren ganz persönlichen Konfetti-Regen hervorzaubern könnt.

Zutaten:

Banderole (Download)
Schere
dünnes, doppelseitiges Klebeband
handelsübliche Cake Push Pop Container
Seidenpapier
Pomfetti

pushpopconfetti3

Kennt Ihr schon unser Pomfetti (ab 2,90 EUR/ca. 800 Stk.)? Dies ist das Herzstück Eurer Confetti Popper. Und damit Ihr nicht mit Papier und Locher auf dem Boden sitzen müsst und den lieben langen Tag mühsam Papierkreise ausstanzt, erhaltet Ihr es in vielen verschiedenen Farben und vier unterschiedlichen Formen (Herz, Raute, Kreis, Stern) bei uns im Shop. Sucht Euch einfach Eure Lieblingsfarbe passend zu Eurem Farbthema aus – von pastell bis kräftig: Ihr habt die (Aus-)Wahl.

pushpopconfetti1

Ihr benötigt handelsübliche Cake Push Pop Container aus Plastik, die gibt es zum Beispiel zum Bestellen bei Backtraum. Nun noch flink unsere praktischen Banderolen ausdrucken, ausschneiden und nach Lust und Laune beschriften und verzieren. Wir haben uns für Euch ein paar hübsche Designs überlegt! Aber auch mit den Namen der Hochzeitsgäste, einem lieben Wunsch für jemanden oder einem lustigen „Hurra“ versehen – Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Zum Download einfach auf das Bild klicken.

Das Seidenpapier (ab 2,00 EUR/10 Blatt) in Eurer Lieblingsfarbe schneidet Ihr in kleine Quadrate, die ungefähr eine Größe von 7 x 7 Zentimetern haben. Für das DIY haben wir Seidenpapier in gold verwendet, da dies schön edel wirkt. Nun kommt das doppelseitige Klebeband zum Einsatz: Einen schmalen Streifen klebt Ihr einmal ringsherum um die Kante Eures Containers. Dann befüllt Ihr zunächst Euren Container nach Herzenslust mit Pomfetti und zieht die Schutzfolie des Klebebandes ab. Drückt nun zuerst das Seidenpapier an zwei Stellen fest an und zieht es dann vorsichtig ringsherum straff über die Öffnung. Danach jeweils an beiden Enden Eurer ausgeschnittenen Banderole ebensfalls einen schmalen Streifen Klebeband befestigen – und diese dann um den Container kleben. Die überstehenden Enden des Seidenpapiers werden dabei von der Banderole verdeckt … fertig!

pushpopconfetti4

Und schon werden aus einfachen Cake Push Pop Containern wunderbare Pomfetti Popper.

Es regnet Konfetti. Hurra!

pushpopconfetti6

 

  • Share post

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.